Telefon: +43 5332 22465

Email: office@ff-niederbreitenbach.at

Alarmierung:

Mittwoch, 28.03.2018, 17:41 Uhr per Leitstelle Tirol - Sirenenalarm, Pager Sammelruf

Einsatzkräfte vor Ort:

FF Niederbreitenbach  LFBA, MTF + TSA, LAST
FF Oberlangkampfen TLF 1500, KLFA
FF Wörgl - Storno durch EL auf Anfahrt
Rettungsdienst Tirol RTW RD 13/299, REF 12/104
Polizei Streife

Am heutigen Mittwoch, dem 28.März 2018, ging bei der Leitstelle Tirol ein Notruf aus dem Ortsteil Dornau ein. Gemeldet wurde ein Brandgeschehen im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses, von welchem bereits mehrere Räume betroffen waren. Daraufhin wurden die FF Niederbreitenbach und Oberlangkampfen per Sirene und Pager Sammelruf alarmiert, sowie die FF Wörgl, der Rettungsdienst und die Exekutive in Kenntnis gesetzt.

Am Einsatzort konnte eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden, woraufhin der Angriffstrupp der FF Niederbreitenbach unter schwerem Atemschutz vorrückte. Bei der Erkundung des Gebäudes stieß die Mannschaft recht schnell auf die Ursache des Brandgeschehens - Ein irrtümlich auf einer heißen Herdplatte abgestelltes Tableau entzündete sich, der Rauch und die Hitze breiteten sich bereits ins anliegende Wohn- bzw. Schlafzimmer aus. Zum Glück konnte rechtzeitig Schlimmeres verhindert werden, indem der Brandherd von den anwesenden Kräften zügig entfernt und gelöscht wurde. Im Anschluss wurde das Gebäude per Druckbelüfter noch rauchfrei gemacht, der Einsatz konnte für die Feuerwehren nach rund einer Stunde beendet werden. Personen wurden bei dem Unglück keine verletzt, der Sachschaden hält sich in Grenzen. Die FF Niederbreitenbach stand mit 30 Feuerwehrleuten im Einsatz.

 

Free Joomla Lightbox Gallery
Kategorie: